Die Presbyopie oder einfacher: Alterssichtigkeit

Presbyopie: Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten

Presbyopie, auch Altersweitsichtigkeit genannt, ist ein natürlicher Teil des Alterungsprozesses und betrifft fast jeden ab dem mittleren Alter. In diesem Artikel erfährst du, was Presbyopie ist, welche Symptome auftreten und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

Was ist Presbyopie?

Presbyopie ist die allmähliche Abnahme der Fähigkeit, nahe Objekte klar zu sehen. Dies geschieht durch den Verlust der Elastizität der Linse im Auge, die mit zunehmendem Alter steifer wird und sich nicht mehr leicht verformen kann, um auf nahe Objekte zu fokussieren.

Mit Presbyopie bezeichnet man die altersbedingte, fortschreitende Abnahme der Akkommodationskraft, d.h. Anpassungsfähigkeit an verschiedene Entfernungen, der Augen. Diese Alterssichtigkeit merkst du vor allem beim Lesen von kleineren Buchstaben oder bei schlechtem Licht.Ursachen von Presbyopie

Die Hauptursache von Presbyopie ist das Alter. Mit der Zeit verliert die Linse im Auge ihre Flexibilität und kann sich nicht mehr ausreichend biegen, um nahe Objekte scharf zu sehen. Dieser Prozess beginnt oft schon in den späten 30er oder frühen 40er Jahren.

Symptome von Presbyopie

  • Unscharfes Sehen bei nahen Objekten: Bücher oder Smartphones müssen weiter weg gehalten werden, um klar zu sehen.
  • Augenbelastung: Häufige Augenbelastung oder Kopfschmerzen nach dem Lesen oder Naharbeit.
  • Schwierigkeiten bei schlechten Lichtverhältnissen: Nahes Sehen wird besonders bei schlechten Lichtverhältnissen anstrengend.

Presbyopie wird durch eine umfassende Augenuntersuchung gemessen werden. Ein Augenarzt oder Optiker kann die Sehkraft messen und feststellen, ob eine Presbyopie vorliegt.

Behandlungsmöglichkeiten

  1. Lesebrillen: Die einfachste Lösung sind Lesebrillen, die speziell für das Sehen in der Nähe entwickelt wurden.
  2. Gleitsichtbrillen: Diese Brillen haben mehrere Stärken in einem Glas und korrigieren sowohl Nah- als auch Fernsicht.
  3. Kontaktlinsen: Multifokale Kontaktlinsen können eine gute Alternative sein.

Prävention und Pflege

Obwohl Presbyopie nicht verhindert werden kann, können regelmäßige Augenuntersuchungen und der Schutz der Augen vor UV-Strahlen helfen, die Augengesundheit zu erhalten. Eine ausgewogene Ernährung, reich an Vitaminen und Antioxidantien, unterstützt ebenfalls die Gesundheit der Augen.

Fazit

Presbyopie ist eine unvermeidliche Folge des Alterns, aber mit den richtigen Hilfsmitteln und Behandlungen kann man gut damit leben. Von Lesebrillen bis zu modernen Laserverfahren gibt es viele Möglichkeiten, die Sehkraft zu verbessern und den Alltag zu erleichtern. Regelmäßige Augenuntersuchungen und eine gute Pflege der Augen sind entscheidend, um die Sehkraft so lange wie möglich zu erhalten.

Du kannst deinen Dioptriewert ganz einfach selber zu Hause testen. Dafür einfach unsere Vorlage in 100% Größe auf einer A4-Seite ausdrucken und im Abstand von 35cm vor dir platzieren.

Zum Sehkraft-Selbstest

Wir bieten eine Vielzahl an verschiedenen Lesebrillenmodelle, klick dich durch unserem Online-Shop.

Shop now

Follow us on Facebook & Instagram

#hypforeveryone